<< zurück

22.10.2019

Schutzstreifen Kappelner Strasse

Als Radfahrender wird man die Kappelner Strasse hinunter zum Hafermarkt häufig durch die sich stauenden Autos ausgebremst und hat formell keine Möglichkeit, den Stau zu passieren. Links überholen ist verboten. Rechts langsam überholen geht meist nicht, da die Autos zu dicht am Bordstein stehen. Über den Bürgersteig darf man maximal schieben/rollern, was zu den Stoßzeiten wieder Konflikte mit den Fußgängern provoziert.
Wir haben die Kappelner deshalb vermessen und herausgefunden, dass formell einem Schutzstreifen mit Mindestbreite scheinbar nichts im Wege steht. Den u.g. Antrag habe ich heute bei der Stadt eingereicht. Unterstützt wird er durch 266 Unterschriften, die wir innerhalb einer Woche sammeln konnten. 97% der angesprochenen Radfahrenden verstand sofort, worum es ging und sprach sich für einen Schutzstreifen aus.
Zusammen mit der ADFC Ortsgruppe Flensburg habe ich die Stadtverwaltung jetzt um ein Gespräch gebeten und werde hier berichten, wie die Sache weiter geht.

2019-09_Schutzstreifen_Hafermarkt-final.pdf